Gesegnete Weihnachten

Gesegnete Weihnachten. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gesundes und friedvolles Weihnachtsfest. Ohne Stress und ohne Sorgen im Kreise der Menschen (und Tiere), die Du gerne um dich haben möchtest.

„So still ist jetzt die Zeit…“

Kann nur eines bedeuten, Weihnachten steht vor der Tür. Wenn sich auch heute anders anfühlt als in den zurückliegenden Jahren. So ganz ohne Weihnachtsmärkte und Budenzauber. Bei uns fehlt auch der Schnee, dafür gibt es Regen – kommt auch von oben.

Durch die ganzen „Corona“-Regelungen sind viele Dinge nicht möglich und sogar Besuche eingeschränkt. Bei uns herrscht mittlerweile auch eine Ausgangsbeschränkung (…sprich „Sperre“) ab 21.00 Uhr. Komische Zeiten.

Aber dadurch lassen wir uns Weihnachten nicht vermiesen, nicht umsonst ist es ein „Fest der Freude“.

Die letzten Tage gab es viel zu tun.

Lange liegen gebliebene Arbeiten musste ich anpacken und auch aufräumen.

Im Alltag findet man allzu oft nicht die Zeit dafür. Jetzt habe ich frei, da musste ich ran. Dies ist auch der Grund, weshalb in letzter Zeit weniger Fundstücke im Blog waren. Dabei kam vor einigen Tagen ein interessantes Fundstück ins Haus. Ich muss noch die Fotos machen und ein wenig recherchieren, dann stelle ich es Dir vor. Sei gespannt. 

Vielleicht nach ein paar Tagen Weihnachtspause.

Meine Geschenke habe ich glücklicherweise alle beieinander. 

Wenn ich die Entwicklungen in unseren Innenstädten und Dörfern, was die Vielfalt der Geschäfte betrifft, auch einige Bedenken habe, bin ich momentan froh, dass es den Onlinehandel gibt. In manchen Dingen wären wir echt aufgeschmissen.

So trafen reichlich Pakete bei uns ein.

 

Vermisst habe ich heuer die Besuche auf den geliebten Weihnachtsmärkten.

Meist besuche ich vier bis fünf Stück in der Umgebung, diesmal keinen einzigen. Aber gut, wenn es hilft, bin ich froh.

Aber gefehlt hat es mir doch, ich mache ja so gerne Fotos von den Dekorationen auf den Buden. Somit gibt es diesmal keine aktuellen Fotos, ich musste ins Archiv greifen und habe Dir einige schöne Ansichten vom Darmstädter Weihnachtsmarkt mitgebracht. 

Ich habe auch noch weitere Fotos die letzten Tage gemacht, aber die zeige ich Dir nach Weihnachten.

Wir haben im Moment alle viel zu tun, gelle.

 

Geschenke habe ich auch schon erhalten.

Als ein großes Paket von meinem Arbeitgeber bei mir eintraf, wusste ich zunächst nichts damit anzufangen.

Große Überraschung nach dem Öffnen, ein Weihnachtsgeschenk – wow. 

Ist mir in der Form noch nie zuvor passiert, ich gebe zu, es hat mich gefreut.

Geschehen noch Zeichen und Wunder – wer hätte es gedacht, gelle.

Der Baum steht schon im Wohnzimmer.

Auch unser Baum aus dem heimischen Wald steht schon im Wohnzimmer. 

Für das Schmücken bin ich nicht zuständig, früher wurde es immer erst am Heiligabend bzw. am Mittag desselben gemacht.

Heute je nach Zeit manchmal schon einen Tag davor.

 

 

Ich wünsche Dir…

von ganzem Herzen besinnliche Tage im Kreise der Menschen (und Tiere) die Dir am Herzen liegen.

Viel Gesundheit, wenn nicht schnelle Genesung und zufriedene Stunden.

Auch von Ilse und Georg Heinz, die Du aus dem Blog kennst, die besten Wünsche.

Gesegnete Weihnachten

Björn

Björn
Letzte Artikel von Björn (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.