Unterwegs im Odenwald

Wasserleitungsweg

By
on
Oktober 15, 2019

Lichtenberg im Odenwald. Unterwegs im Geo-Naturpark Bergstrasse Odenwald. Spaziergang auf dem Wasserleitungsweg. Fischbachtal erleben.

Wieder eine kleine Waldwanderung, in letzter Zeit ziemlich viele solcher Beiträge auf meinem Blog. Aber das relativ schöne Wetter hat es einfach gemacht in die Natur zu gehen.

Diesmal ein kleiner Spaziergang am Wasserleitungsweg entlang. Beginnen tue ich an dieser dicken Eiche.

Der Wasserleitungsweg.

Hier ist ein alter Wald und historischer Boden. Ganz in der Nähe liegt die „Heuneburg“. Ein altes Bodendenkmal aus der Zeit der alamannischen Okkupation. Ein Kleinkönig hatte dort wohl seinen Sitz.

Aber darum soll es heute nicht gehen.

Meine Schritte führen mich in den Wald, vorbei an dem „Hindenburgstein“ aus dem Jahre 1915. Angeblich haben zu jener Zeit Soldaten im Lazarett diesen Namen vergeben.

Kann sein, vielleicht auch nicht. Jedenfalls ein ziemlicher Felsbrocken.

Ich liebe den Wald und die Spaziergänge unter dem grünen Blätterdach.

Es gibt eigentlich überall etwas zu entdecken. Du musst nur genau schauen. Aber wie ich Dich kenne, machst Du es genauso.

Dieser Pilz hat mir gefallen, Leben in einem Baumstumpf. An einem Felsen habe ich die Aufschrift „Erbaut 1949“ entdeckt.

Ob sich diese Inschrift auf diesen Weg bezieht? Auf eine Wasserleitung?
Kann ich Dir leider auch nicht beantworten.

Dann stand eine Latschenkiefer am Wegrand. Ein besonders seltenes Exemplar.

Überall Pilze, natürlicher Kreislauf – man könnte auf die Bäume einen „grünen Punkt“ machen, das Duale System des Waldes funktioniert perfekt.

Was gibt es bei mir so?

Anfang des Monats bin ich in ein anderes Büro gezogen. Ach ja, meine Apple Watch 5 ist auch eingetroffen. Ich bin ganz begeistert. Das „Immer-An“ – Display gefällt mir gut. Aber es braucht auch mehr Strom als vorher.

Hast Du hiermit Erfahrungen?

Ein alter Brunnen.

Genauer der „Alte Lichtenberger Brunnen“.

Dieser Brunnen steht in Zusammenhang mit dem Schloss in Lichtenberg. Um dieses mit Wasser zu versorgen wurde von diesem Brunnen ausgehend eine hölzerne Wasserleitung errichtet.

Ihr Ende fand diese in einem großen Becken im Schlosshof, welches auch noch da ist. Zeige ich Dir sicherlich auch irgendwann.

Heute ist es ein Relikt aus vergangenen Zeiten.

Mein Weg führt mich nun wieder zurück, gleicher Weg.

Nächstes Mal habe ich mehr Zeit, da gibt es wieder etwas mehr zu berichten.

Bis dahin, bleib interessiert
Björn

TAGS

Oktober 11, 2019

Oktober 16, 2019

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Björn
Odenwald, Hessen

Hallo, ich bin Björn. Blogger, Entdecker, Fotografierer und Sammler aus Leidenschaft. In meinem Blog zeige ich Dir alte Fundstücke, entdecke mit Dir "meinen" Odenwald und zeige Dir Fotos von meinen Ausflügen in die heimische Fauna und Flora.

Archive