Fauna und Flora

Wildvögel füttern.

By
on
Dezember 13, 2018

Wildvögel füttern. Auch wenn mein alter Blog jetzt ins Jenseits entfleucht ist, wie sagte doch ein bekannter Fußballtrainer „Lebbe geht weiter“. So ist es.

Also mache ich einfach weiter.

Heute war es hier im Odenwald erstaunlich kalt. Irgendwie hänge ich gedanklich noch im Sommer fest – kein Wunder bei den vielen sonnigen Tagen in diesem Jahr.

Aber unser Vogelhäuschen steht schon etwas länger parat und ist auch immer gut gefüllt.

Ein viel diskutiertes Thema.

Vögel im Winter füttern? Eventuell sogar im Sommer?

Bei uns wird nicht das ganze Jahr gefüttert, aber auch an Tagen ohne Frost. Es ist auch nicht so, dass die Vöglein dann alle fett gefressen mit schweren Flügeln am Boden sitzen.

Nein, nein.

Wenn sie nicht wollen, dann kommen sie auch nicht.

Auch finden unsere gefiederten Freunde immer weniger Futter in unserer Umgebung.

Viele Flächen werden heute geschlossen und in den Gärten ziehen immer mehr fremdländische Gewächse ein. Oft ist da für die Vögel nur noch wenig zu holen.

Schade, wie ich finde.

Also benötigen die Tiere unsere Hilfe, sprich Futter.

Findest Du es nicht auch schön, die Vögel am Häuschen zu beobachten?

In diesem Sinne, alles etwas entspannter sehen und gerne etwas Futter vor die Tür stellen. Einfach die Wildvögel füttern.

Womit ich auch schon am Ende bin, glücklicherweise nur mit diesem Artikel.

Bald geht es hier weiter, wahrscheinlich mit einem Fundstück.

Bis dahin, genieße die Adventszeit.

Schöne Grüße

Björn

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Björn
Odenwald, Hessen

Hallo, ich bin Björn. Blogger, Entdecker, Fotografierer und Sammler aus Leidenschaft. In meinem Blog zeige ich Dir alte Fundstücke, entdecke mit Dir "meinen" Odenwald und zeige Dir Fotos von meinen Ausflügen in die heimische Fauna und Flora.

Archive