Der Pfiffikus

Fundstücke aus vergangenen Tagen sind etwas Schönes. Gleich welcher Art und Funktion oder Form. Sie wecken Erinnerungen, nicht nur in mir. Alltagserinnerungen.

Zeit für ein weiteres Fundstück auf alltagserinnerungen.de

Heute habe ich Dir ein altes Reklameblatt mitgebracht vom “Pfiffikus”.

“Pfiffikus” der Klosetterwärmungsofen.

Alleine schon das Wort “Klosetterwärmungsofen” hat mich begeistert. Solch schöne Wortschöpfungen gibt es heute nicht mehr.
Dieses ganze “Deutsch-Englisch”-Kauderwelsch in der Reklame geht mir teilweise auf die Nerven.

Dazu diese ganzen Kunstwörter und “Möchtegern-“Fachausdrücke.
Ganz schlimm.

Dagegen waren diese Wortschöpfungen die reinste Poesie.

Heute würde so ein Klosetterwärmungsofen möglicherweise weniger AbnehmerInnen finden.
Aber zur damaligen Zeit gab es noch viele Toiletten ohne Heizmöglichkeit.

Auf dem Grundstück meiner Großeltern steht noch heute so ein Toilette im ehemaligen Scheunengebäude.
Benutzt wird diese freilich nicht mehr. Aber in meiner Kindheit ging Opa, wenn er im Garten war, ab und an noch auf diesen Klo.

Der Klosetterwärmungsofen “Pfiffikus” DRGM.
ist für jeden Wasserspülklosett-Inhaber bei kalten Tagen 
unentbehrlich!

Seine besonderen Vorteile sind:
– einfache Bedienung
– starke Heizkraft bei
– geringem Gasverbrauch (pro Tag 1cbm)
– grö´ßte Sauberkeit, da weiß emailliert
– vollständig gasgeruchsfrei.

Hört sich doch praktisch an.
Wer weiß, vielleicht brauchen wir solche Dinge einmal wieder, falls die Versorgungslage im Land schlechter wird.
Gerade in den letzten Wochen bin ich mir hier nicht mehr so sicher.

Der Pfiffikus kostete gerade 6.50 Reichsmark. 
Also die hätte ich sogar noch im Haus, fragt sich bloß wo ich diesen Klosetterwärmungsofen heute noch kaufen kann?

Über die Firma ERFO habe ich bei meiner Recherche nichts herausgefunden.
Wenn Du Informationen hast, gerne in die Kommentare.

Und wie so oft gibt es ein kleines Video.
Sorry für das Zittern – ich muss mir da ein Stativ stellen.

Bis dahin, bleib interessiert,

Björn

Björn
Letzte Artikel von Björn (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.