By
on
Dezember 1, 2018

Bei den Brüdern Grimm liest man
Ein faules Mädchen wird von seiner Mutter geschlagen, weil es nicht spinnen will.

Die draußen vorbeifahrende Königin hört die Schreie. Aus Scham über die Faulheit der Tochter erzählt
die Mutter, sie könne ihre Tochter nicht vom Spinnen abhalten. Da nimmt sie die Königin auf ihr Schloss
und zeigt ihr drei Kammern voll Flachs. Wenn sie die zu Garn gesponnen habe, solle sie ihren Sohn
heiraten, obwohl sie arm sei. Als sie am dritten Tag wiederkommt, kann sich die Tochter noch
entschuldigen, sie habe aus Heimweh noch nicht anfangen können. Dann kommen drei alte Frauen
zu ihr, die erste hat einen breiten Plattfuß, die zweite eine große hängende Unterlippe, die dritte einen
breiten Daumen. Sie spinnen ihr den Flachs. Dafür soll sie sie zur Hochzeit einladen, es werde ihr
Glück sein. Der Prinz reagiert erstaunt über die drei Basen seiner Braut. Als sie erzählen, woher sie
ihre Verunstaltungen haben, beschließt er, dass seine Frau nie wieder spinnen muss.
Hm, mal schauen ob Ihr das Wort schon erraten habt um welches es heute geht?

Na? Habt Ihr es gefunden im Text der Grimmschen Brüder?

Richtig erkannt! Heute soll es um die “Base” gehen.

Zunächst einmal vorweg, dies hat nichts mit einer gleichlautenden Werbekampagne einer Telefonfirma zu tun, nein auch nichts mit Baseball. Wir bewegen uns gänzlich im deutschen Sprachgebrauch. Ich habe zum Beispiel zwei Basen, wobei ich keine Ahnung habe ob die sich auch als Base ansehen 😉

Ehrlich gesagt, die wollen sicher eher das Wort “Cousine” hören. Nun ist ja Cousine nicht gerade
ein typisches, deutsches Wort – aber schöner klingen als Base tut es dann leider doch – was wohl auch
der Ausschlag dafür ist, dass dieses alte Wort langsam aber sicher völlig verschwindet.
Dabei muss ich noch anmerken, Base ist durchaus ein vielseitiger Begriff. Denn nicht nur die Cousine ist eine Base, nein auch die Tante wurde und wird selten noch als Base bezeichnet. Bevor man die Worte “Onkel” und “Tante” aus dem französischen Sprachgebrauch entlehnte waren dies eben “Oheim” oder auch “Base”.

Sagt jemand also “dies ist meine Base”, hm – dann muss man vielleicht doch nachfragen – bei Tante und Cousine ist es etwas eindeutiger.

Dennoch schade um das Wort “Base”, aber es lebt ja mit anderen Bedeutungen auf jeden Fall weiter 😉

TAGS

Dezember 1, 2018

Dezember 1, 2018

RELATED POSTS
Die Videothek

Januar 27, 2019

Das Bratkartoffelverhältnis

Dezember 1, 2018

Der Akustikkoppler

Dezember 1, 2018

Die Nulpe

Dezember 1, 2018

Der Springinsfeld

Dezember 1, 2018

Die Xanthippe

Dezember 1, 2018

Der Schirmmacher

Dezember 1, 2018

Die Amisette

Dezember 1, 2018

Der Winterschlussverkauf

Dezember 1, 2018

LEAVE A COMMENT

Björn
Odenwald, Hessen

Hallo, ich bin Björn. Blogger, Entdecker, Fotografierer und Sammler aus Leidenschaft. In meinem Blog zeige ich Dir alte Fundstücke, entdecke mit Dir "meinen" Odenwald und zeige Dir Fotos von meinen Ausflügen in die heimische Fauna und Flora.

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.

Archive

Fatal error: Cannot redeclare rccContent() (previously declared in /homepages/15/d42607113/htdocs/clickandbuilds/alltagserinnerungen/wp-content/plugins/responsive-cookie-consent/rcc.php:117) in /homepages/15/d42607113/htdocs/clickandbuilds/alltagserinnerungen/wp-content/plugins/responsive-cookie-consent/rcc.php on line 116