Frohe Ostern

Frohe Ostern und viel Freude und schöne Stunden. 

Wie sagte schon Wilhelm Busch:

Das weiss ein jeder, wert auch sei,

gesund und stärkend ist das Ei.

Egal ob in klassischer Form oder viereckig wie in meinem letzten Fundstück.

So ein halbes Osterei bin ich selbst, denn ich wurde am Ostermontag geboren – lange her. Damit hat Ostern für mich immer eine ganz besondere Bedeutung. Und dass, obwohl ich keine Eier mag – jedenfalls esse ich sie nicht.Ostern, Ei, Osterhasen, Hintergrund, Alt, Jahrgang

Gesucht habe ich sie in meinen Kindertagen dennoch.

Meist waren sie aus Schokolade und geliebt habe ich auch meine Schallplatte “Langohr, Schlappohr und Stummelschwänzchen – eine Hasengeschichte”. Du wirst es kaum glauben, ich besitze sie noch immer.

Erinnern kann ich mich auch an ein Kinderbuch. Darin sah man, wie die Hasen die Ostereier bemalen – richtig in einer Hasenfabrik. Das hat mich damals begeistert. 

Nester habe ich auch gebaut, manchmal noch mit kleinen Stöckchen und ausgepolstert mit echtem Moos. Somit war natürlich das Finden der süßen Hinterlassenschaft des Osterhasen wesentlich einfacher. Nicht im ganzen Garten herumsuchen, gezielt mit kleinen Schritten hin zum Osternest.

Ein schöner Brauch.

Natürlich möchte ich als Christ nicht die biblische Seite der Ostergeschichte außer Acht lassen.
Früher gab es zu Ostern immer reichlich passendes Fernsehprogramm.

Nun, davon hat man sich mittlerweile leider auch verabschiedet.

In den Medien hört und liest man nur noch von Waffen. 
Vielleicht sollte man wieder mehr das miteinander Reden in den Vordergrund stellen.

Viel Leid in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bliebe erspart.

Ich wünsche Dir frohe Ostern und genieße die Tage.

 

 

 

 

 

Björn
Letzte Artikel von Björn (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.