Alte Fundstücke

Laterna Magica

on
Oktober 24, 2019

Alte Fundstücke auf alltagserinnerungen.de Heute: Laterna Magica, unbekannter Hersteller. Ein Stück Alltags Erinnerung aus dem Kinderzimmer vergangener Tage.

Heute hat uns das Wetter einen schönen Tag im Oktober beschert, ein goldener Oktober wie man sagt. Während vor der Tür die Dämmerung einsetzt, wird es in der warmen Stube Zeit für ein weiteres altes Fundstück auf alltagserinnerungen.de

Nebenbei kann ich noch das nächste update auf Catalina auf meinem 12“ Macbook überwachen. Dauert ja immer eine kleine Weile und es sitzt immer die Angst mit im Nacken, es könnte etwas nicht richtig funktionieren. Was dann auch der Fall ist, werde ich an einem anderen Tag nochmal testen müssen.

Aber jetzt geht es um mein Fundstück.

Beschreibung.

Da steht es auf dem Gartentisch, wo ich diesmal meine Fotos gemacht habe.

Ein kleines Holzbrettchen als Sockel, darauf ist ein kleiner Brenner montiert, auf welchem eine Art Brennkammer mit Schornstein sitzt.

Vor einem kleinen Loch befindet sich eine Art Halterung für ein Objektiv und Glasdiastreifen.

Keine Frage, es handelt sich um eine typische Laterna Magica. Hergestellt wohl um die Jahrhundertwende oder die ersten Jahre des 20. Jahrhundert (so bis 1910).

Einen Hersteller konnte ich leider nicht finden, erinnert aber an die Climax Reihe, welche ich einmal gesehen habe.

Wie funktioniert so ein Gerät?

Es handelt sich im Grundsatz um einen „Diaprojektor“, allerdings sehr einfach gestrickt.

Du zündest den kleinen Brenner an und setzt die rote Haube darauf, damit der Rauch gut abziehen kann. Aus dem kleinen Loch tritt die Helligkeit aus und überträgt das Glasbild durch das Objektiv auf eine Fläche.

Als Projektionsfläche kannst Du eine Wand nehmen, ein Tuch oder einfach nur Nebel.

Ein richtiger Spaß, allerdings für die Kinder früherer Jahre nicht ganz ungefährlich. Offenes Feuer sollte schon damals beaufsichtigt werden.

Diese Geräte gab es natürlich auch in großer Ausführung und sogar Schausteller zogen mit Laterna Magica durch die Lande und beeindruckten mit diesem Effekt ein staunendes Publikum.

Wenn diese Zeiten auch lange vorbei sind, ein schönes Fundstück ist es allemal.

Es wird sicherlich nicht die letzte Laterna Magica sein, welche ich auf meinem Blog zeige.

Nächstes Mal geht es wieder um eine Burg.
Bis dahin, bleib interessiert
Björn

TAGS
RELATED POSTS
Le Mignonphone Grammophon

November 20, 2019

Melitta Spar-Automat

November 10, 2019

Bergauf

Oktober 11, 2019

Wiener Fontäne

September 11, 2019

Der Elpa Fächer

August 28, 2019

Nordmende Clipper

August 6, 2019

Adding Machine Pencil Case

Juli 17, 2019

Das Myriorama

Juni 20, 2019

Simplex Typewriter 100

Juni 5, 2019

LEAVE A COMMENT

Björn
Odenwald, Hessen

Hallo, ich bin Björn. Blogger, Entdecker, Fotografierer und Sammler aus Leidenschaft. In meinem Blog zeige ich Dir alte Fundstücke, entdecke mit Dir "meinen" Odenwald und zeige Dir Fotos von meinen Ausflügen in die heimische Fauna und Flora.

Archive