Tierisches: Aus dem Tiergarten Worms

Tierisches: Aus dem Tiergarten Worms. Wenn wir auch nicht in die Tiergärten können, so möchte ich heute helfen, die Lust auf einen Besuch zu schüren. Wie wäre es beispielsweise mit dem Tiergarten in Worms.

Es ist schon schlimm, die Tiergärten und Parks sowie zoologische Gärten fallen in der ganzen „Corona-S…..e“ irgendwie durch die Maschen. Dabei haben sie eine so wichtige Aufgabe, auch wenn manche Mitmenschen dies nicht wahrhaben wollen.

Ich würde gerne wieder einmal durch einen Zoo schlendern und mich an den tierischen Mitbewohnern erfreuen. 
Da ich davon ausgehe, es wird noch eine Weile dauern, bis es wieder möglich ist, habe ich heute ein paar „Appetitanreger“ im Gepäck aus dem Tiergarten in Worms.

Vielleicht machen die Fotos Lust auf mehr – wäre schön.
Einfach die Fotos anklicken und es startet die Diashow zum ansehen.

Huch – da ist ja ein Mensch…lange nicht gesehen.
Wommst Du denn her….
Du warst sicher genauso lang nicht beim Friseursalon wie ich, gelle.
Ich hab´ ein Geschenk für dich…
Wer bist Du denn?

Der Tiergarten Worms ist ein sehr schöner Vertreter seiner Art.

Im Jahr 1972 eröffnet, bietet er auf seinen 8,5 Hektar Fläche über 500 Tieren eine schöne Heimat.
Mir gefällt der „Zoo“ sehr, er liegt in einer parkartigen Anlage und an einem sonnigen Tag kann man hier das Leben genießen.

Auch für die Kinder ist der Besuch ein Erlebnis, nicht nur wegen der Tiere. 

Ein schönes Karussell und eine Eisenbahnanlage laden zum Mitfahren ein.

Nachfolgend noch ein paar Fotos von meinem letzten Besuch.

Ich mache mich nun wieder auf die Suche nach einem alten Fundstück.

Bis zum nächsten Mal bleib gesund.

Björn

Björn
Letzte Artikel von Björn (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.