Alte Fundstücke

Horolac Hosenfaltenbügler

By
on
April 13, 2019

Fundstücke bei alltagserinnerungen.de
Altes, Interessantes, Sehenswertes aus vergangenen Zeiten.
Heute:
Horolac Hosenfaltenbügler alltagserinnerungen

Ein neues, altes, Fundstück ist bei mir eingetroffen – ich freue mich. Diesmal geht es um den Horolac Hosenfaltenbügler. Schauen wir es uns an.

Die Frühlingssonne wärmt heute so richtig schön, ein erstes Gefühl an den Sommer schleicht sich ein. Also nehme ich Dich mit in den Garten, setzen wir uns auf eine Bank und schauen, was sich bei mir eingefunden hat.

Die Verpackung des Horolac.

Fast schon ein wenig „unboxing“ *g* ein Stück altes Technik wartet darauf, aus der Vergessenheit zurückzukehren.

Lassen wir es nicht länger warten.

Vor mir liegt ein Karton mit einem großen Aufkleber, der zugleich die Bedienungsanleitung enthält.

Der elektrische Hosenfaltenbügler HOROLAC stellt ein zeitgemäßes Hilfsmittel für die Kleiderpflege des Herrn dar.

Original-Hersteller-Text

Also genau richtig für mich.

Ein willkommenes Geschenk für Junggesellen.

Holen wir den Apparat aus der Verpackung.

Da liegt es, das gute Stück.

Einfach und handlich in der Anwendung ermöglicht der Horolac-Bühler in kürzester Zeit eine gutsitzende, dauerhafte Bügelfalte.

Original-Hersteller-Text

Womit wir auch schon wissen, was unser kleines Fundstück richtig gut kann. Bügelfalten.

…ein willkommenes Geschenk für Junggesellen…

Original-Hersteller-Text

Die Bügelfalte.

Da war doch was?

Im Grunde ist die Bügelfalte ein eingebügelter Stoffbruch, fachsprachlich spricht man auch vom Bügelbruch.

Es handelt sich um eine Erfindung aus der Zeit um 1900, die Hosen sollten dadurch mehr Straffheit erlangen.

Wenn der Herr von Welt unterwegs ist, dann kann es jedoch schnell dazu kommen, der Bügelfalte etwas nachhelfen zu müssen.

Genau hier setzt unser Fundstück, der Horolac, an.

Es handelt sich, vereinfacht ausgedrückt, um zwei Platten, die wie ein Bügeleisen per Strom erhitzt werden. Das Kabel läuft mittig durch einen hölzernen Griff.

Mann soll sich ja nicht die Hände verbrennen.

Drückt man auf die beiden hölzernen Griffe unterhalb der Bügelvorrichtung, klappt diese auf.

Dort hinein kommt die Hose, schon wenig später ist die Bügelfalte wieder perfekt.

Ideal für die Reise, vielleicht auch für Vertreter.

Früher gab es ja viele Produkte in diese Richtung, Reisebügeleisen oder Reisetauchsieder beispielsweise.

Hergestellt wurde der Horolac wohl in der Zeit zwischen 1930 und 1935.

Wer der Hersteller war und ob der Name Horolac eine tiefere Bedeutung aufweist, kann ich Dir leider nicht sagen. Falls Du mehr dazu sagen kannst – schreib mir gerne dazu.

Horolac Hosenfaltenbügler alltagserinnerungen

Und damit sind wir für heute wieder am Ende angelangt.

Ein schönes Fundstück, der Horolac Hosenfaltenbügler, alltagserinnerungen wie ich meine. Bin gespannt was als nächstes bei mir eintrifft.

Bis dahin, bleib interessiert,
ich grüße Dich

Björn

Hier geht es zur Buntfaltenhose

TAGS
RELATED POSTS
1 Comment
  1. Antworten

    Traudi

    April 14, 2019

    Liebe Björn,
    genial, dieses Gerät. Und du erinnerst mich daran, dass die Jeans von meinem Mann neue Bügelfalten nötig hätten. *g*
    Hab eine schöne Woche.
    Viele Grüße
    Traudi

LEAVE A COMMENT

Björn
Odenwald, Hessen

Hallo, ich bin Björn. Blogger, Entdecker, Fotografierer und Sammler aus Leidenschaft. In meinem Blog zeige ich Dir alte Fundstücke, entdecke mit Dir "meinen" Odenwald und zeige Dir Fotos von meinen Ausflügen in die heimische Fauna und Flora.

Archive