Reise-Utensilien

Alte Fundstücke: Reise-Utensilien. Wer verreist, muss sich um seine Hygiene sorgen – in “Corona” Zeiten wie ein halbes Jahrhundert zuvor.

Puh ist heute eine Hitze. Man kann kaum vor die Tür, aber im Haus ist es auch nicht kühler.
Ich will mich nicht beschweren, ein wenig kühler wäre angenehm. Sagen wir so um die 20 C°.

Aber um die Hitze soll es heute nicht gehen, es ist wieder Zeit für ein Fundstück.
Vor mir liegt ein braunes Etui und wenn ich es öffne blinkt mir allerlei entgegen.

Ein Pflegeset für die Reise. 

Auf den ersten Blick würde ich sagen, es wurde auch genutzt.

Allerlei Bürsten und Dosen sowie Flakons befinden sich darin.
Auch Kämme und die typischen Pflegeutensilien für die Nägel an Finger und Fuß.

Schätze zwar, es ist von einem Mann genutzt worden, könnte allerdings auch eine Frau benutzt haben.
Altersmäßig tippe ich auf die Zeit zwischen 1960 und Anfang 1970er Jahre.

So etwas gehörte damals zum “guten Ton” für die Reisetasche.

Man spricht auch von einem Necessaire.

Bedeutet auf Deutsch etwa “notwendig”.

Später sagte man auch “Kulturbeutel”, der Begriff ist sicher heute noch sehr geläufig. Wir sagen auch “Toilettentasche” dazu. Würde mich interessieren, wie Du dazu sagst? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Eine negative Bezeichnung ist auch “Buko”, ich schreibe lieber nicht, was dies ausgeschrieben bedeutet.
Damit liefen allerdings nur Männer herum. 

Sicherlich hatten auch viele Geschäftsreisende mein heutiges Fundstück dabei.
Es gibt unterschiedliche Ausfertigungen, was teilweise auch auf den jeweiligen Geldbeutel ankam.

Ein Video habe ich heute nicht im Gepäck, vielleicht beim nächsten Fundstück wieder.
Überhaupt wird es in den Sommermonaten wieder etwas ruhiger werden.

Ich möchte wieder mehr vor die Tür in die Natur, wenn es nicht so heiß ist wie heute.
Das Thermometer ist nahe an der 40 Grad Marke und zwar im Schatten.

Die Resultate meiner Sommer”Expeditionen” wirst Du im Herbst hier finden.
Selbstverständlich gibt es auch weiter viele Fundstücke. Du hast vielleicht bemerkt, dass ich in letzter Zeit bereits mehr Fundstücke zeige. Dies möchte ich beibehalten. Mal schauen. Es gibt noch vieles zu entdecken.

Und jetzt genieße die heißen Tage.

Bleib interessiert

Björn

Björn
Letzte Artikel von Björn (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.