Arndt´sche Kaffee-Aufgussmaschine

Die Arndt´sche Caffee-Aufgussmaschine.

Da bin ich wieder und im Gepäck ein weiteres altes Fundstück.

Heute habe ich die “Arndt´sche Caffee-Aufgussmaschine für 4 Tassen und 30 Gramm Caffee im Gepäck.

Also setz Dich zu mir und wir schauen sie uns in Ruhe an, ich kann den Kaffeeduft schon riechen.

Es handelt sich beim Fundstück nicht um eine Kaffeemaschine im klassischen Sinn, eher um einen Filter.

Dennoch wurde sie unter dem klingenden Namen “Arndt´sche Caffee-Aufgussmaschine” verkauft.

Steht sogar schön außen dran, was Du auf meinen Fotos ersehen kannst.

Allein schon wegen diesem klingenden Namen liebe ich dieses Fundstück

„Die Original Arndt´sche Kaffee-Aufgußmaschine extrahiert nicht das in dem gebrannten Kaffee enthaltene Coffein, liefert vielmehr ein für Gesundheit und Nerven bekömmliches coffeinfreies Getränk und extrahiert 95% aller wertvollen und aromatischen Substanzen.

Man verlange ausdrücklich „Original Arndt´sche Aufgußmaschine“

Ich habe Dir auf dem Foto ein Bild vom Querschnitt dazugestellt, damit kannst Du erkennen, wie es im Innern aussieht.

Die Kaffeebohnen sind reine Dekoration, leider kannst Du sie nicht riechen, sie duften herrlich.

Bei meinen Kaffeemaschinen lege ich immer mal wieder Kaffeebohnen hinein, um einen schönen Duft zu haben.

Zur Funktion ist nicht viel zu sagen, das heiße Wasser wird über das Kaffeepulver gegossen und schon hat man fertigen Kaffee.

Ein tolles Fundstück, wohl aus der Zeit um 1910 – wenn Du Genaueres sagen kannst, schreib mir gerne dazu.

Soweit zu:
Die Arndt´sche Caffee-Aufgussmaschine.

Bis dahin, bleib entspannt,

ich grüße Dich, Björn 🙂

Björn
Letzte Artikel von Björn (Alle anzeigen)
3 Kommentare
  1. Calendula sagte:

    Hm, das ist schon ein interessantes Stück Vergangenheit! Interessant auch, weil da scheinbar versprochen wird, dass ein „coffeinfreies Getränk“ dabei rauskommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei der einfachen Konstruktion irgendwie funktionieren soll! Lustig! 🙂
    Viele Grüße
    Calendula

    Antworten
    • Björn sagte:

      Hallo Calendula,

      bisher habe ich auch noch nicht herausgefunden wie es funktionieren soll. Wenn ich mir die heutigen Kaffeevollautomaten ansehe, ein Unterschied wie Tag und Nacht.

      Eigentlich schade, heute ist alles viel zu perfekt.

      Schöne Grüße
      Björn

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.